Partner im Kampf gegen Krebs seit 1998

Partner im Kampf gegen Krebs seit 1998

AVEMAR TABLETTEN - 300 Stück

Avemar ist ein natürliches, klinisch geprüftes Nahrungsergänzungsmittel aus fermentiertem Weizenkeimextrakt.

Avemar wird Krebspatienten zur Ergänzung ihrer klinischen onkologischen Behandlungen (Operation, Strahlentherapie, Chemotherapie, Immuntherapie usw.) empfohlen.

Eine Schachtel Avemar-Tabletten enthält 2 Flaschen Avemar-Filmtabletten (300 Tabletten), was bei einem durchschnittlichen Körpergewicht für 1 Monat ausreicht.

Personen mit Schluckbeschwerden sollten unser Avemar Trinkpulver in Betracht ziehen.

Bitte beachten Sie, dass dieser Webshop nur für Kunden in der Europäischen Union bestimmt ist. Für internationale Einkaufsmöglichkeiten besuchen Sie bitte Avemar.com

Wir möchten Sie darüber informieren, dass sich die Farbe der Avemar-Tabletten aufgrund der neuen EU-Vorschriften für den Filmüberzug von Tabletten kürzlich geändert hat. Der neue Überzug ist frei von Titandioxid und hat eine ockerfarbene Farbe.

74,16 € + VAT = 77,87
Sprache der Verpackung:
Bonuspunkte: 11,68 €
Empfehlen
Fragen zum Artikel
BENUTZERINFORMATIONEN

1. Was ist die Avemar-Filmtablette? Die Avemar Filmtablette ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke, zur Ergänzung der Behandlung von Krebspatienten.

 

2. Was ist der aktive Wirkstoff von Avemar? Das Avemar pulvis Konzentrat ist ein spezieller, patentierter Extrakt, der durch pharmazeutische Technologie hergestellt wird. Weizenkeime sind nur der Basisrohstoff von Avemar pulvis. Zehn Avemar-Filmtabletten enthalten 7,4 g Avemar pulvis Konzentrat. Zehn Avemar-Filmtabletten entsprechen 1 Packung (17 g) herkömmlichem Avemar-Mikrogranulat.

 

3. Enthält die Avemar-Filmtablette zugesetzten Zucker, Süßstoff oder Aromastoffe? Nein, das sind sie nicht.

4. In welchen Fällen wird die Einnahme von Avemar Filmtabletten empfohlen? Die Avemar Filmtablette wird zur Ergänzung der klinischen onkologischen Behandlungen (Operation, Strahlentherapie, Chemotherapie, Immuntherapie usw.) von Krebspatienten empfohlen. Es wird empfohlen, Avemar Filmtabletten ohne Unterbrechung vor, während und nach Abschluss der onkologischen Behandlungen einzunehmen. Avemar Filmtabletten können in jedem Stadium einer bösartigen Erkrankung eingenommen werden. Nach einer Operation kann mit der Einnahme von Avemar Filmtabletten begonnen werden, wenn der Patient in der Lage ist, mindestens 4 Tage lang ohne Komplikationen orale Nahrung zu sich zu nehmen.

 

5. Wann kann mit der Einnahme von Avemar Filmtabletten begonnen werden? Es wird empfohlen, mit der Einnahme von Avemar unmittelbar nach dem Erkennen einer bösartigen Erkrankung (Diagnosen) zu beginnen. Es ist nicht erforderlich, den Beginn der onkologischen Behandlungen abzuwarten.

 

6. Was sollten Sie vor der Einnahme von Avemar beachten? Das Präparat ist nicht zur alleinigen Nahrungsergänzung geeignet. Avemar ist kein Ersatz für onkologische Behandlungen oder Medikamente!

 

7. Wie sind die Avemar Filmtabletten einzunehmen? Es wird empfohlen, Avemar kontinuierlich und ohne Unterbrechung einzunehmen. Auch nach Abschluss einer onkologischen Behandlung wird empfohlen, das Präparat über mehrere Jahre hinweg einzunehmen, bis der Patient vollständig genesen ist. Wenn die kontinuierliche Einnahme von Avemar aus irgendeinem Grund unterbrochen oder ausgesetzt wird, kann sie später wieder aufgenommen werden.

8. Wann darf das Produkt nicht eingenommen werden? Das Präparat ist während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert. Avemar ist auch für Patienten, die sich einer Organ- oder Gewebetransplantation unterziehen, streng kontraindiziert. Dieses Produkt darf nicht von Patienten eingenommen werden, die an blutenden Erosionen und/oder Geschwüren des Magen-Darm-Trakts (Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre), Enteritis/Kolitis (schwere Entzündungen des Magen-Darm-Trakts) oder Malabsorptionssyndrom (schwere Resorptionsstörungen) leiden. Das Produkt ist kontraindiziert bei glutensensitiven Enteropathien (Zöliakie) und bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Produkts.

 

9. In welchen Fällen sollte die Anwendung von Avemar Filmtabletten vorübergehend ausgesetzt werden? Es wird empfohlen, die Anwendung von Avemar mindestens zwei Tage vor einem geplanten gastroenteralen Diagnoseverfahren, bei dem eine orale Verabreichung von Kontrastmittel (z. B. Bariumsulfat) in den Verdauungstrakt vorgesehen ist, auszusetzen. Die Einnahme von kann am Tag nach dem Eingriff fortgesetzt werden. In jedem Fall sollten die Anweisungen des Therapeuten beachtet werden. Bei Untersuchungen oder Eingriffen, die auf nüchternen Magen durchgeführt werden sollen, muss dies auch bei der Einnahme von Avemar beachtet werden.

 

10. Können Kinder Avemar einnehmen? Avemar wird für Kinder unter 14 Jahren nicht empfohlen.

 

11. Welche unerwünschten Wirkungen kann Avemar haben? Avemar kann sehr selten Nebenwirkungen haben, wie z. B. weicher Stuhl, unruhiger Magen und Übelkeit.

 

12. Darf Avemar zusammen mit anderen Arzneimitteln oder Präparaten eingenommen werden? Ja, das kann es. Avemar sollte nur entweder 2 Stunden vor oder nach der Einnahme von Vitamin-C oder anderen Vitamin-C-haltigen Präparaten eingenommen werden.

13. Was ist die empfohlene Tagesdosis und wann sollte sie eingenommen werden? Körpergewicht weniger als 50 kg: 4 Filmtabletten zweimal täglich Körpergewicht von 50-90 kg: 5 Filmtabletten zweimal täglich Körpergewicht über 90 kg: 7 Filmtabletten zweimal täglich Es wird empfohlen, die Hälfte der Tagesdosis am Morgen und die andere Hälfte am Abend einzunehmen.

 

14. Wie sind Avemar Filmtabletten aufzubewahren und zu transportieren? Das Arzneimittel sollte vor Hitze geschützt bei Raumtemperatur (max. 22oC) gelagert werden. Wenn die Temperatur über 22oC liegt, sollte das Arzneimittel im Kühlschrank aufbewahrt werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren! Besondere Vorsicht ist geboten, um das Produkt während des Transports vor lang anhaltender extremer Hitzeeinwirkung zu schützen.

15. Werden die Avemar-Filmtablette und das bekannte Avemar-Mikrogarnulat in Packungen vom selben Hersteller produziert? Ja, beide Produkte werden von Biropharma Ltd. hergestellt. Bei beiden Produkten wird der Wirkstoff, Avemar pulvis, nach der gleichen Technologie und mit den gleichen Zutaten hergestellt.

 

16. Welche Art von wissenschaftlichen Studien wurden mit Avemar durchgeführt? Auf der Website www.avemar.com finden Sie eine Zusammenfassung aller angesehenen ungarischen und internationalen Veröffentlichungen, die die Ergebnisse und Erfahrungen der mit Avemar durchgeführten klinischen Studien enthalten.

Verpackungseinheiten: 2 Flaschen/Karton (300 Tabletten)

ZUTATENVerfügbare Verpackungseinheiten: 2 Flaschen/Karton (300 Tabletten) Zutaten: Avemar pulvis Konzentrat (aus diesem standardisierten fermentierten Weizenkeimextrakt 75 %, Maltodextrin, Trennmitte

Verfügbare Verpackungseinheiten: 2 Flaschen/Karton (300 Tabletten)

Zutaten: Avemar pulvis Konzentrat (aus diesem standardisierten fermentierten Weizenkeimextrakt 75 %, Maltodextrin, Trennmittel [Siliciumdioxid]), mikrokristalline Cellulose, wasserlösliche Ballaststoffe (Mais), Emulgatoren [Copolimere aus Ethylenglykol und Vinylalkohol, Mono- und Diglyceride von Fettsäuren, Vinylalkohol], Trennmittel (Talkum, Magnesiumstearat, Siliciumdioxid), Farbstoffe (Calciumcarbonat, gelbes Eisenoxid).

Nährwertbezogene Zusammensetzung von Avemar Filmtabletten: